Wat Nongketyai wird wegen Überpreise von Amuletten durchsucht

0
158

Eine Durchsuchung des Wat Nong Ketyai wurde am 19. November 2019 durchgeführt, nachdem es zu vielen Beschwerden wegen Verkauf von überteuerten Amuletten gekommen war.

Die Tempelleiter sagten, dass sie mit dem VEerkauf der amulette nichts zu tun haben, sie vermieten aber Händlern Verkaufsplätze. Die Händler konnten sie zum Preis von 50.000 Baht pro Monat mieten.

Die Untersuchung ergab, dass die zum Kauf angebotenen Amulette meist keiner Angaben vorzeigen, wieviel Gold sie wiegen.

Der Tempel wird unter Leitung von Tewan Liptapanlop, einem Minister zugehörend zum Ministerpräsidentenbüro, durchsucht.
Der Tempel wird unter Leitung von Tewan Liptapanlop, einem Minister zugehörend zum Ministerpräsidentenbüro, durchsucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein