Start des Thaicom 8 Satelliten ist für 2016 vorgesehen

0
234

Die Firma Thaicom Public Company Limited, Thailands Satellitenbetreiber, hat am 30. April 2014 angekündigt, dass man den Start des Satelliten Thaicom 8 noch in der ersten Hälfte des Jahres 2016 plant.

Die Vorstandsvorsitzende Suphajee Suthumpun sagte in einem Statement auf der Webseite des Unternehmens, dass das Unternehmen die Grundlagen für den Satelliten Thaicom 8 geschaffen hat. Dazu gehören der Investitionsplan, das technische Design, die Umsetzbarkeit, das Pre-Marketing sowie der Prozess zur Sicherung zusätzlicher Frequenzrechte für Thailand auf der Orbitalposition 78,5 Grad Ost.

Nun hat das Unternehmen eine Lizenz für den Satelliten Thaicom 8 von der Nationalen Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) erhalten, sodass das Projekt weiter geführt werden kann und der Satellit voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2016 gestartet werden kann.

Dieser neue Satellit wird zum Wachstum der Rundfunk-Übertragungsindustrie des Landes beitragen und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem internationalen Markt in Asien und Afrika stärken. Er wird ausreichend Kapazitäten bieten, um Fernsehen im HD Format anbieten zu können. „Der Satellit wird uns auch ermöglichen, die zukünftig erwartete Nachfrage nach Ultra-HD in Thailand und auf dem internationalen Markt zu erfüllen”, sagte Suphajee.

Thaicom 8 wird die bereits bestehenden Satelliten Thaicom 5 und 6 auf der Position 78,5 Grad Ost ergänzen. Der Satellit Thaicom 7, der Mitte des Jahres 2014 gestartet wird, wird auf dem Standort 120 Grad Ost positioniert werden.

Der Breitband – Satellit Thaicom 4 (IPSTAR) befindet sich auf der Orbitalposition 119,5 Grad Ost und bietet seine Dienste 13 Ländern in der asiatisch-pazifischen Region an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein