PattayaBlatt logo

Mein Sohn ist vermisst

Vielleicht kann uns jemand helfen! Ich habe einen 26-jährigen Sohn namens Harrison Goodwin. Er flog nach Pattaya, da er sich in San Diego, USA, sehr einsam fühlte. Der Grund: die meisten Menschen ziehen sich dort zurück, sobald sie feststellen, dass jemand ein mentales Problem hat.

Mein Sohn hat so ein Problem aber er ist dennoch sehr klug und kann auf sich selbst aufpassen und für sich sorgen. Er hat zwar einen Behindertenausweis aber er kann arbeiten – falls er Arbeit bekommt, was sehr selten ist, da er die Angewohnheit hat, mit sich selbst zu sprechen.

Er hat einen eigenen Reisepass und kaufte selbst sein Ticket nach Thailand. Er kann mit seinem Handy internationale Telefonate ausführen, was für uns wichtig ist. Er rief uns auch täglich aus Thailand an oder sandte Text-Messages und wirkte immer glücklich, bis ich merkte, dass er eine Geldsendung von seiner Bank in den USA verlangte. Die Nacht zuvor hatte er auf der Pattaya Touristenpolizeistation verbracht. Er ging dorthin und fragte die Polizisten ob er die Nacht dort verbringen kann, da er keinen anderen Platz zum schlafen hat. Am Morgen verschwand er aus der Polizeistation. Ich schickte den Polizisten per Email Fotos von ihm und man schrieb mir, dass die Polizeistreifen sich um seinen Verbleib kümmern würden.

Der vermisste Harrison Goodwin.

Der vermisste Harrison Goodwin.

Aber ich erfuhr niemals etwas. Er beantwortet sein Telefon nicht und sein Visum ist seit mehr als drei Wochen abgelaufen – und wir hören noch immer nichts von ihm. Er wusste, dass, falls ihm sein Telefon abhanden gekommen wäre, würde ich ihm sofort ein neues schicken und falls er Geld braucht würde ich ihm ein neues Ticket schicken, damit er heim kommen kann.

Ich glaube nun fest, das ser durch seine Behinderung in Schwierigkeiten steckt. Er vertraut allen Menschen zu sehr und er ist total alleine auf sich gestellt. Als er noch anrief bei uns, sagte er mir einmal, dass er eine Familie gefunden habe, bei der er wohne. Aber er gab mir trotz etlicher Fragen keinerlei nähere Auskunft darüber.

Ich kann mir nicht vorstellen, das ser das Leben dort so sehr genießt, dass er vergisst hier anzurufen. Ich habe ihm etliche Nachrichten geschickt und auch versucht ihn anzurufen – aber hatte keinerlei Erfolg damit.

Ich habe bereits eine Vermisstenazeige bei der Asien-Abteilung der Vereinigten Staaten aufgegeben und habe selbst (wie auch diese Abteilung) die US-Botschaft in Bangkok per Email informiert. Wir fanden heraus, dass er das Land mit seinem Reisepass noch nicht verlassen hat.

Ich habe auch die Touristenpolizei angerufen – aber dort konnte keiner Englisch sprechen.

Die US Botschaft schlug vor, dass wir einen Rechtsanwalt einschalten.

Ich werde am 8. Oder 9. Dezember aus Orlando nach Thailand fliegen und werde dort Krankenhäuser, die Polizei usw. aufsuchen.

Man kann mich jederzeit über Facebook erreichen!

Butte helft, meinen Sohn zu finden,

India Goodwin