“Ostkran” wird erstmals in Pattaya gefeiert

0
19193
Dr. Otmar Deter und Club Präsident Chanunda übergießen erst die Buddhastatue mit dem Duftwasser.

Ostkran? Was soll das denn sein werden sich nun einige fragen. Ganz einfach, das Osterfest und Songkran wurden kurzerhand zusammengelegt und dementsprechend wurde Ostkran gefeiert.

Initiatoren waren – wieder einmal – die rüstigen Gründer vom Rotary E-Club Dolphin Pattaya, die Familie Deter, und die Feier fand auch bei ihnen im Garten statt.

Dazu eingeladen waren einige Mitglieder des Rotary Clubs, aber die besonderen Ehrengäste waren 8 Kinder vom Child &Development Protection Center, die unter der Schirmherrschaft von Dr. Margret und Dr. Otmar Deter stehen.



Die Direktorin des Centers brachte eigenhändig die langen Tische und und die Stühle herbei, das Essen kam vom Restaurant Borrussia, und die Ostereier wurden gestaltet und gefärbt von Elfi.

Otmar und Margret waren seit dem frühen Morgen beschäftigt, die Osterhasten-Nesterl im Garten zu verstecken, die die Kinder dann suchen mussten.

Vorher aber gab es eine traditionelle Songkran Feier, bei der den Älteren der Gruppe von den Kindern und den Jüngeren Duftwasser über die Hände gegossen wurde, um sie zu ehren.

Das Schönste aber war für die Kinder, als sie endlich in den Pool springen durften, um sich von der Hitze so richtig abzukühlen und viel Spaß zu haben.


Präsident Chanunda vermittelt mit dem Beträufeln der Hände gute Wünsche für das kommende Jahr.
Alle Teilnehmer sitzen da in Erwartung.



Gruppenbild Nummer 1.
Gruppenbild Nummer 2 nach der Nest-Suche.



Das Essen schmeckt allen gut.

Viel Spaß im Pool.







Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein