PattayaBlatt logo

CPDC veranstaltet einen bunten Zirkus-Nachmittag

Präsident des HHN wird mit Paul Harris Medaille geehrt

Am 28. Oktober 2017 wurde in der überdachten Halle des Child Protection &Development Center (CPDC) ein großes Fest veranstaltet. Die Direktorin der Human Help Network Foundation Thailand (HHNFT) hatte dazu eingeladen. Und viele Rotarier und Nicht-Rotarier waren ihrem Ruf gefolgt.

Gemeinschaftsfoto von Rotariern nach der Verleihung der Medaille an Ewald Dietrich.

Gemeinschaftsfoto von Rotariern nach der Verleihung der Medaille an Ewald Dietrich.

Unter den vielen Ehrengästen befanden sich unter anderem Dr. Bettina Volkens, Arbeitsdirektorin der Deutschen Lufthansa AG und Vorstandsmitglied für das Ressort Personal und Recht, Susanne Berthold Neumann – Lufthansa HR, Katja Müller – Lufthansa HR, Joachim Steinbach, der Direktor der Help Alliance GmbH, Ewald Dietrich, Gründer und Präsident des Human Help Network e.V., Sopin Thappajak, die Bordmitglied des HHNFT ist, Katharina Hoesler–HHN Voluntärin, Piroon Noi-Imjai – HHN Drop-In Manager, Prinzessin Iris von Sachsen, Hans G Mueller, Vater Michael Weera Phangrak – Direktor des Pattaya Orphanage, Dr. Otmar & Dr. Margret Deter, Maneeya Engelking, Jan Abbink, Nittaya Patimasongkroh, Noi Pholakrai-Emerson, Phiangta Chumnon, Direktorin von der Baan Jing Jai Foundation, Arunratsamee Boonkerd (Jub Jaeng), Sudjai Nakpient, Direktor des Pak Ping Kum Pai Center, Carl Dyson mit Gattin Joy, Alvi Sinthuvanik, Dieter Reigber und nicht zu vergessen, Rodney Charman. Sollte ich trotzdem einige vergessen haben, mögen sie es mir bitte verzeihen.

Ewald Dietrich (Mitte) wird von Dr. Margret Deter die Medaille angeheftet während ihr Ehemann, Dr. Otmar Deter, zusieht.

Ewald Dietrich (Mitte) wird von Dr. Margret Deter die Medaille angeheftet während ihr Ehemann, Dr. Otmar Deter, zusieht.

Zuerst wurde Ewald Dietrich, der Gründer und Präsident des HHN, das nicht nur in Thailand präsent ist sondern auch in anderen Ländern, von der Rotary Foundation von Rotary International mit der wertvollen Paul Harris Fellowship Medaille ausgezeichnet. Die Medaille wurde Ewald Dietrich, nachdem der Vizepräsident des RC Eastern Seaboard, Jan Abbink, einleitende Worte gesprochen hatte, von der Präsidentin des Rotary E-Clubs Dolphin Pattaya International, Dr. Margret Deter, angeheftet. Der Rotary E-Club Dolphin war neben anderen Rotary Clubs aus dem In- und Ausland im vorigen Jahr der lokale Hauptsponsor bei drei Rotary Global Grand Projekten gewesen und dadurch wurden dem Club etliche Paul Harris Fellowshop Medaillen zur Verwendung gegeben. Ewald Dietrich wurde nun auf Vorschlag von Martin Brands solch eine Medaille vom Rotary E-Club Dolphin überreicht.

Dr. Margret und Dr. Otmar Deter, die Hauptsponsoren mit Rotarierin Maneeya               Engelking.

Dr. Margret und Dr. Otmar Deter, die Hauptsponsoren mit Rotarierin Maneeya
Engelking.

Jan Abbink führte in seiner Rede die großen Verdienste des Menschenfreundes Ewald Dietrich auf, der sich in drei Ländern um bedürftige und verwaiste Kinder kümmert.

Auch Dr. Margret Deter sagte in ihrer kurzen Ansprache, dass der Rotary E-Club Dolphin Pattaya International stolz ist, diese Medaille an Ewald Dietrich zu vergeben. „Seine bewunderswerte Arbeit in Asien und Afrika mit Kindern und auch seine Mitarbeit bei der deutschen Stiftung „TapfereKinder“, das sind unheilbar erkrankte Kinder. Diese Stiftung ist übrigens von Tainer Calmund uns Leben gerufen worden“.

Das war der Zirkus im CPDC.

Das war der Zirkus im CPDC.

Anschließend an diese kurze Feierstunde wurde es dann bunt und es ging mit dem „Zirkus rund um die Welt“. Die Kinder des Child Protection & Development Centers hatten vier Wochen lang unter der Leitung der Deutschen Karen Brenner und anderen Mitgliedern der Lufthansa & Help Alliance GmbH und dem Lufthansa ProTeam, hart trainiert um einige Zirkuskunststücke zu zeigen.

Alle ihre Vorführungen waren sehr nett und lustig und wurden vom Publikum kräftig beklatscht. Und das Schönste daran war, dass es den Kindern am meisten Spaß gemacht hatte.

Kinder des Centers gaben natürlich auch noch einige Lieder zum Besten und besonders hervorstach dabei der kleine Chaiyuth „Mao“ Gunmeak.

Am Ende der Veranstaltung gab es Spanferkel und andere gute Dinge zu verspeisen und alle Gäste erhielten auch jeweils zwei Tickets für den kommenden Opernabend im Pattaya Waisenhaus am 26. November 2017/ Außerdem erhielt jeder Gast noch ein hübsches Seidentuch.

2-11-17-o1-3

2-11-17-o1-4

2-11-17-o1-5

2-11-17-o1-7

2-11-17-o1-5a