PattayaBlatt logo

Einmal etwas anderes: Konzert mit Violine und Akkordeon

Das Diana Garden Resort entwickelt sich mehr und mehr zum Schauplatz für klassische Musik. So auch wieder am 20. Januar 2019, als wieder einmal mehr der bekannte und ausgesprochen hervorragende Violinist Tasana Nagavajara zu Gast war. Seine Partnerin bei diesem Konzert war ebenfalls eine Japanerin, Kanako Kato, die das Akkordean perfekt beherrschte. Kein wunder, hat sie doch das Akkordean spielen bereits im zarten Alter von vier Jahren erlernt.

Der Saal im Diana Inn war wieder bis auf den letzten Platz besetzt und Tasana begann den Musikabend mit Freddie Mervury’s Bohemian Rhapsodie, für Violine arrangiert von Elena Abad und Tasana Nagavajara. Kanako Kato spielte danach eine Komposition von Gakki Asobi und beides spielten Oblivion und Libertango von Astor Piazolla.

Tasana Nagavajara und Kanako Kato in Aktion.

Tasana Nagavajara und Kanako Kato in Aktion.

Während des Intermezzos konnten sich die Gäste – wie schon vor Konzertbeginn – am Büffett erfrischen um anschließend Weisen von Johann Strauß (rose aus dem Süden), Fritz Kreisler’s Liebesleid und Liebesfreud , Johann Strauß jr.’s Schatzwalzer, Fritz Kreisler’s Schöne Rosmarie’n und Vittorio Monti’s Czardas zu lauschen.

Das Publikum war wieder einmal mehr als begeistert und verlangte Zugaben, die Tasana und Kanako gerne gewährten.

Wir freuen uns jetzt schon wieder auf ein neues Konzert mit Tasana.

Die Künstler werden mit Blumen von den sponsoren bedacht.

Die Künstler werden mit Blumen von den sponsoren bedacht.

Das Publikum war begeistert.

Das Publikum war begeistert.