PattayaBlatt logo

Flohmarkt bei Alvi

Alvi Sinthuvanik vermittelt nicht nur Thai-Kultur, lehrt die Thaisprache und auch das Thai kochen, sondern sie veranstaltet gelegentlich auch einen Flohmarkt. So geschehen am 14. und 15. September 2013.

Alvi öffnete ihr Haus und ihren Garten für einige Freunde, die gekommen waren, um einige Altwaren zu verkaufen und für andere, die gekommen waren, um so einiges, was sie gut und schön fanden, zu erstehen. Denn wie heisst es so schön: Was des einen Müll – ist des anderen Schatz.

Pat’s „Jams and Jewels“.

Pat’s „Jams and Jewels“.

Pat Burbridge verkaufte „neue“ Ware unter dem Motto „Jams and Jewels“. Dazu gehörten hausgemachte Marmeladen und schöner neuer Schmuck.

Alisa Kukarja hatte unter den Umengen an Secondhand-Kleidung auch etwas Neues: Schwarzen, organischen Reis aus Singhburi, dem ich nicht widerstehen konnte und gleich einige Pakete einkaufte. Es handelt sich bei diesem Reis um einen echten Vollreis, der nur auf Bestellung gepackt wird und mit EM gedüngt wurde. Eine echte Einmaligkeit und das gesündeste Reisgericht, das man essen kann. Falls jemand so einen Reis bestellen möchte, kann er es unter: [email protected] gmail.com tun.

Wer Hunger hatte, konnte hausgemachte Speisen zu sich nehmen.

Wer wissen möchte, wann wieder so ein Flohmarkt stattfindet, kann sich unter Email: [email protected] hotmail.com an Alvi direkt wenden.

Alvi (rechts) zeigt ihre handgearbeiteten Tischdecken.

Alvi (rechts) zeigt ihre handgearbeiteten Tischdecken.