PattayaBlatt logo

Nachruf auf Archie Dunlop, 97

Pattaya’s bekanntester nicht-alternder Einwohner, Archie Dunlop, verstarb am 13. Februar 2020 in Sri Lanka im 98. Lebensjahr. Archie hatte sich auf der Queen Elisabeth auf einer seiner geliebten Kreuzfahrten befunden, als er krank wurde und von Bord in ein Krankenhaus verbracht wurde, wo er nach zwei Tagen starb.

Archie wurde am 21. September 1922 in Schottland geboren – und trug bei offiziellen seinen Schottenrick mit allen Auszeichnungen, die er in seiner Kriegszeit bei der Königlichen Luftwaffe erworben hatte.

Archie Dunlop eröffnete nach dem Krieg zwei von London’s bekanntesten und bestgehenden Gay Clubs.

Archie Dunlop 1922 – 2020.

Archie Dunlop 1922 – 2020.

Vor 40 Jahren ‘entdeckte’ er Pattaya und und spendete viele Jahrezwischen Spanien und Thailand. In seinen letzten Jahren lebte er ständig in Pattaya in einem Apartment in Jomtien. Dies hielt ihn aber nicht auf, wenigstens ein- bis zweimal im Jahr weltweite Kreuzfahrten und Kurzreisen nach Thailands Nachbarländern zu unternehmen.

Archie war ein beständiger Spender bei Wohltätigkeitseinrichtungen in Pattaya und speziell Geldgeber für Medizin für HIV-Aids Kranke.





Seine Geburtstagsfeiern waren ein wichtiger Bestandteil im Kalender seiner Freunde und ständig in aller Munde und die Anzahl der Gäste richtete sich immer nach seinem Alter.

Barry Kenyon, der ständig über Wohltätigkeitsveranstaltungen in der Pattaya Mail berichtet, sagte: „Archie war ein einmalige Phänomen. Mit seinem Ableben ist auch ein Teil von Pattaya gestorben.Sein trockener Humor und sein scharfsinniger Geschäftssinn machten ihn zu einer unersetzlichen Ikone“.

Möge Archie in Frieden ruhen.

Loading…