PattayaBlatt logo

Rotary Clubs spenden medizinische Geräte

Der Rotary Club of Pocheon aus Korea und der Rotary Club Pattaya spendeten am 4. Juni 2019 medizinische Geräte im Wert von 1.645.000 Baht an das Banglamung Hospital.

Die treibende Kraft war Alt-Rotarier Prempreecha Dippayawan, vielfacher Präsident und Bezirksgouverneur von Rotary, der sich mit dem koreanischen Club, bzw. dessen Präsidenten Kim Jinbum, in Verbindung gesetzt hatte.

Der Vizedirektor des Banglamung Hospitals, Dr. Chanchai Limthongcharoen und etliche andere Ärzte und Krankenschwestern nahmen die Geräte dankbar in Empfang.

Der Rotary Club aus Korea war darauf aufmerksam gemacht worden, dass dieses Krankenhaus, das hauptsächlich ärmere thailändische Patienten betreut, im neuen Gebäude des Krankenhauses in Mangel an wichtigen medizinischen Geräten ist. Deshalb wurde nun gemeinsam mit dem RC Pattaya Geräte wie Electrocardiogram, Electrocardiograph, Sphygmomanometer sowie Central Monitor mit Oxyzen Meter für Betten gespendet.

Als Dank hatten die Krankenschwestern einen Tanz einstudiert und führten diesen ihren edlen Spendern vor.

Prempreecha Dippayawan, Kim Jinbum, Präsident des RC Pocheon aus Korea, Steve Devereux, Präsident des RC Pattaya, Clubmitglieder und andere Gäste bei der Übergabe der medizinischen Geräte.

Prempreecha Dippayawan, Kim Jinbum, Präsident des RC Pocheon aus Korea, Steve Devereux, Präsident des RC Pattaya, Clubmitglieder und andere Gäste bei der Übergabe der medizinischen Geräte.

Prempreecha Dippayawan im Gespräch mit Dr. Chanchai Limthongcharoen, dem Vizedirektor des Krankenhauses.

Prempreecha Dippayawan im Gespräch mit Dr. Chanchai Limthongcharoen, dem Vizedirektor des Krankenhauses.

Die Krankenschwestern zeigten einen hübschen Showtanz.

Die Krankenschwestern zeigten einen hübschen Showtanz.