PattayaBlatt logo

Was wäre wenn…?

Diese Frage stellt man sich eigentlich meist hinsichtlich der Vergangenheit und beleuchtet damit Dinge, wie diese unter anderen Umständen gelaufen wären.

Ich frage mich dies allerdings hinsichtlich von Dingen in der Gegenwart und mache mir Gedanken, was passieren könnte, wenn ….

Ausgangspunkt für diese Gedanken sind die Schlaglöcher in den Straßen Pattayas.

Was wäre also, wenn ein ahnungsloser Mopedfahrer am Abend oder des Nachts oder aber nach ausgiebigen Regenfällen, wenn die Löcher dann gut mit Wasser gefüllt sind und man die Tiefe nicht erkennt, in diese Löcher fährt? Mit etwas Pech wird er stürzen und sich dabei möglicherweise verletzen. Dann ist schnelle medizinische Hilfe angesagt.

Was wäre aber, wenn diese schnelle medizinische Hilfe auf ihrem Weg zum Einsatzort nicht vorwärts kommt, weil die egoistischen Thais ohne Rücksicht auf Verluste stur weiterfahren und sich einen Sch…dreck um Fahrzeuge mit Sondersignal kümmern? Im schlimmsten Falle würde der Verunfallte verbluten und was wäre dann? Ob sich irgend jemand der Untersuchungsbehörden darüber Gedanken machen würde, dass den ignoranten thailändischen Autofahrer eine gewisse Mitschuld am Tod dieses Menschen trifft? Mit Sicherheit nicht.

Was wäre aber, wenn der Thai sein Verhalten ändern würde? Ja, ich weiß, ich gleite jetzt in die Utopie ab, aber eigentlich wäre das relativ einfach. Jeder Thai bräuchte sich eigentlich nur, sobald er wieder einmal mit einem Fahrzeug mit Sondersignal konfrontiert wird, die Frage zu stellen, was wäre, wenn ich derjenige wäre, zu dem das Fahrzeug unterwegs ist bzw. ich die Person wäre, die im Fahrzeug liegt. Ob er sich dann vielleicht wünschen würde, dass seine Landsleute für das Einsatzfahrzeug Platz machen? Man müsste dem Thai diese Fragestellung einfach mal nahe bringen. Da kann der eine oder andere Leser sicher etwas beitragen, indem er mit seinem Partner bzw. Partnerin darüber spricht… ob es hilft ist leider ein großes Fragezeichen.

Gerade die aktuellen Unfälle (Einsturz eines Condos, Explosion eines Kessels) werfen ähnliche Fragen auf. Nämlich, was wäre, wenn die Experten sich bei ihrer Arbeit an Vorschriften und Vorgaben halten würden? Aber das würde jetzt den Rahmen dieser Gedanken etwas sprengen. Darüber mache ich mir demnächst mal Gedanken.