PattayaBlatt logo

Meine Freundin sagt, ich sei zu alt für sie

Liebe Tante Frieda,

Meine Thai-Freundin, die vorher immer sagte, wie sehr sie mich liebe, findet nun plötzlich, dass ich zu alt für sie bin und sie will mich verlassen. Ich bin 55 und sie ist 25 Jahre jünger, aber das ist in Thailand ja eigentlich an der Tagesordnung zwischen Farangs und Thais. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich bin zwar in Frührente, aber ich habe genug Geld, um mich und meine Freundin durchzubringen, obwohl wir uns ganz große Sprünge nicht erlauben können. Aber das machte ihr bis jetzt nichts aus. Allerdings gibt es etwas, das mich stutzig macht. Einer meiner Freunde erzählte mir, dass er meine Freundin zusammen mit einem anderen Farang gesehen habe. Der muss ziemlich alt – so um die 70 – und fett und hässlich gewesen sein. Er sagte aber, die beiden hätten ziemlich vertraut miteinander getan. Was soll ich von dieser Sache halten?

Markus

Lieber Markus,

Falls das stimmt, was Dein Freund dir erzählt hat, dann ist die Sachlage klar. Es liegt dann auf der Hand, dass Deine Freundin Dich nicht verlassen will, weil du zu alt bist für sie, sondern weil sie wahrscheinlich jemanden gefunden hat, der mehr Geld hat und ihr mehr bieten kann. Nicht umsonst heißt es in Thailand: „No money – no honey“. Das ist in Thailand genauso üblich, wie der sehr akzeptierte Altersunterschied bei Paaren. Falls dieser alte Mann wirklich viel Geld hat, wirst Du sie ganz sicher nicht halten können. Dann denke an das Lied: „Wer wird denn weinen, wenn man auseinander geht, wo an der nächsten Ecke schon die Andre steht…“ Es gibt sehr viele Ecken hier in Pattaya und dahinter sehr viele willige

„Andere“, die vielleicht nicht ganz so jung sind wie Deine jetzige Freundin, aber vielleicht auch nicht ganz so geldgierig. Such Dir nur eine aus!