Drei Koreaner von illegalem Call-Center verhaftet

0
504

Drei koreanische Betrüger, die ein illegales Call Center betrieben, wurden am 29. August 2015 verhaftet. Bei ihnen handelt es sich um Jonggeun Kim, 43, Kisoo Oh, 43 und der 30-jährigen Duri Kim.

Im großen Apartment in Centralpattaya fand die Polizei sieben Landline Telefonanschlüsse, 3 Laptops, 3 Internetrouter sowie Drogenmaterial.

Alle drei gaben, dass sie Geld von gutgläubigen Menschen in Korea erschwindeln wollten. Die gefundenen Drogen hatten sie selbst benötigt.

Jonggeun und Duri, die als Paar in Thailand lebten, hatten überzogene Visa und Kisoo war illegal ins Land gereist.

n2-2-9-15

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein