Japanisches Sushi einmal anders serviert

0
202

7-2-2015 Ein japanisches Restaurant in der Soi Kophai, „Tokyo Kids“, bot seinen Gästen das besonders in Japan beliebte Sushi Nyotaimori-Büfett an. Dabei handelt es um nackte Frauen, deren intimste Stellen mit Blüten oder Blättern abgedeckt sind und die als „Servierbretter für verschiedene Sushi dienen.

Nachdem Fotos davon in den Medien erschienen waren, wurde auch die Polizei auf das seit 2011 geöffnete Lokal aufmerksam. Es waren von Thai Seiten Proteste gekommen, die sagten, dass es eine Schande sei Thai Frauen so zu zeigen und die außerdem befürchteten, dass Pattayas Image noch weiter leiden werde.

n2-f9-2-15

Der Manager des Lokals, Apichart Wonsuriya, 38, aus Udonthani, wurde am 5. Februar 2015 verhaftet. Der Besitzer konnte nicht aufgefunden werden, bei ihm soll es sich um einen 60-jährigen Australier namens Jason handeln. Apichart gab an, dass spezial Büfett Partys veranstaltet wurden, die pro Person 5.000 Baht kosteten. Die nackten Frauen waren Teilzeitarbeiterinnen des Lokals und erhielten pro „Sitzung“ jeweils 2.000 Baht. Übrigens war den Gästen nicht nur das Anfassen der Sushi erlaubt.

Apichart gab auch an, dass „Jason“ ihn angerufen und gewarnt habe, dass alle verhaftet werden. Nach ihm und den Thai Servierbrett-Ladys wird nun gesucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein