Jugendliche von fünf Religionsgemeinschaften nehmen an Kulturaustausch teil

0
497
Ein friedliches Beisammensein von 5 Religionsgemeinschaften im Sikh Tempel.

Der Direktor für religiöse Bereichsgruppen von der Abteilung für religiöse Affären, Vichien Ananasirirat, brachte über 200 Jugendliche aus Bangkok im Sikh Tempel in Südpattaya zusammen um über die kulturellen Unterschiede der fünf teilnehmenden Gruppen – Christen, Hindus, Buddhisten, Moslems und Sikhs –zu lernen.

Während dieses Seminars lernen die Kinder friedlich miteinander zu leben und freundschaftliche Verbindungen zu pflegen ohne dass die Religionen sie trennen.

Ein friedliches Beisammensein von 5 Religionsgemeinschaften im Sikh Tempel.
Ein friedliches Beisammensein von 5 Religionsgemeinschaften im Sikh Tempel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein