Junge wird von 52 Luftgewehrkugeln verletzt

0
233

Ong (Familienname nicht angegeben), 16, zeigte in Gegenwart seines Onkels, Supat Puengsawang, 36, bei einer Pressekonferenz seine Wunden am ganzen Körper, die von Luftpistolenkugeln herrührten.

Ong gab an, dass er am 11. Oktober 2016 mit Freunden auf Motorrädern in der Kratinglai Road auf dem Heimweg war, als sie von einem grau-braunen Jeep verfolgt wurden. Der jeep sah für sie wie ein Militärfahrzeug aus und hatte eine Sirene auf dem Dach montiert. Die vier oder fünf Männer in dem Fahrzeug, die ähnlich wie Soldaten gekleidet waren, rollten die Fenster nieder und bedrohten Ong und dessen Freunde. Ong sagte, er habe Angst gehabt und beschleunigte sein Moped, wurde aber verfolgt und schließlich wurde Feuer eröffnet und er erlitt 52 Wunden aus Luftpistolen.

18-10-16-n4

Die Jungen konnten entkommen und Ongs Onkel brachte ihn zur Polizeistation Banglamung um Anzeige zu erstatten. Die beiden hoffen nun, dass die Übeltäter bald gefasst werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein