Polizeinachrichten – Freitag 26. Dezember 2014

0
415

Großes Eisentor fällt auf Frau

Am Morgen des 26. Dezember 2014 fiel ein zirka 100 kg schweres Eisentor auf die 24-jährige

Sukanya Ondon. Sie rief in ihrer misslichen Lage so lange um Hilfe bis ihr Bruder, Chanakit Kulparee, 18, sie hörte. Er rief Nachbarn zu Hilfe und diesen gelang es, das Tor von der Frau zu liften. Die junge Frau wurde mit starken Nacken- und Rückenschmerzen ins Krankenhaus verbracht. Sie gab an, dass sie das Rolltor beim Öffnen aus der Verankerung gelöst hatte und auf sie fiel. Durch Unfälle dieser Art sind in Thailand bereits etliche Menschen ums Leben gekommen.

Lieferwagenfahrer flüchtet zu Fuß nach Unfällen

Der 29-jährige Adisarn Kaewtubtim flüchtete am 25. Dezember 2014 in Panik zu Fuß, nachdem er in wahrscheinlich angetrunkenem Zustand mit seinem Lieferwagen erheblichen Sachschaden angerichtet hatte. Wahrscheinlich hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Die Amok-Fahrt des jungen Mannes begann als er den Delfin-Kreisel rammte, um gleich danach auf das Leuchtschild des Let’s Relax” Hotels an der Naklua Road aufzufahren. Dort verließ der sichtlich angetrunkene Mann das Fahrzeug und lief davon. Der Sachschaden beläuft sich auf annähernd 300.000 Baht. Der Fahrer wurde bisher noch nicht aufgefunden.

Messerstecherei in einer Bar an der 3. Road

Eine Messerstecherei zwischen jugendlichen Bandenmitgliedern passierte in den frühen Morgenstunden in der „Attraction“ Bar an der 3. Road.

Zeugen sagten aus, dass die Jugendlichen mit kaputt geschlagenen Bierflaschen und Messern aufeinander losgingen, bis die Polizei eintraf. Mehrere der jungen Banditen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Eine Kontrolle durch die Polizei ergab, dass das Lokal nicht nur Alkohol an Minderjährige ausschenkte, sondern auch keine Lizenz oder Schankerlaubnis hatte. Daraufhin wurde die Bar geschlossen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein