Rotlicht kommt zum Delfinkreisel

0
274

Nein, keine Angst, nicht „dieses“ in Pattaya so oft vorkommende Rotlicht ist geplant, sondern am 21. November 2013 hat der Stadtrat von Pattaya das erforderliche Budget für die Installation einer Ampelanlage am Delfinkreisel diskutiert.

Stadtrat Sanit Bunmachai sagte: „Im Rahmen der derzeitig laufenden 3-monatigen Überprüfungen zur Lösung unklarer Verkehrssituationen wurde die Verkehrsingenieur – Abteilung beauftragt, die Straßen und den Verkehr zu überprüfen.

Anupong Phuttanaowarat.
Anupong Phuttanaowarat.

Sie merkten, dass Fahrbahnmarkierungen auf verschiedenen Straßen, wie der Naklua Straße im Kreuzungsbereich Lan Pot und Neuer Markt, zu erneuern seien. Es wurde mit der Polizei gesprochen, bestimmte Kreuzungspunkte insbesondere in den Bereichen Südpattaya Road, Dritte Strasse und Zentral Pattaya durch Barrieren zu sperren und mit Fahrbahnmarkierungen zu kennzeichnen sowie zusätzlich Blinklichter zu installieren, um so das Unfallrisiko zu senken. Der Ausschuss wird die sich daraus ergebenden Informationen sammeln und die Situation in den betroffenen Bereichen vor und nach Durchführung der Maßnahmen vergleichen.“

Er fuhr fort: „Die meisten Beschwerden gab es hinsichtlich des Verkehrs am Delfinkreisel. Dort errichtete Barrieren verbieten den Fahrzeugen aus Naklua kommend, um den Kreisel herum auf die Beachroad zu fahren, sondern zwingen sie in die Nord Pattaya Road, um in Höhe Fairtex Hotel einen U-Turn zu machen. Das erzeugt großen Ärger und führt zu Verwirrung, da es keine Hinweiszeichen Richtung Beach Road gibt. Ausserdem kommt es an diesem U-Turn zur Ansammlung von Fahrzeugen, die Richtung Beach Road wollen und die dadurch verursachten Staus erhöhen das Unfallrisiko. Insbesondere Touristen sind diesen ausgesetzt, da sie nicht mit der örtlichen Situation vertraut sind.“

Anupong Phuttanaowarat, der Vorsitzende der Verwaltung ergänzte: „Aus den genannten Gründen hat der Ausschuss vorgeschlagen, die Verkehrsprobleme am Delfinkreisverkehr zu lösen und hat hierzu bei den zuständigen Stellen die Installation einer Ampelanlage beantragt.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein