Human Help Network „boxt“ sich durch

0
646

Eigenbericht. Am Mittwoch, den 9. Oktober 2013 fand ein großer Boxkampf in der „Pattaya Boxing World“ Arena statt, an dem der Deutsche Thomas Leitner teilnahm. Für ihn ging es um die Qualifikation für den großen Wohltätigkeitskampf am 27. Dezember diesen Jahres, bei dem er um den Weltmeistertitel kämpfen wird.

Obwohl Leitner eindeutig der Favorit war, sah es in der ersten Runde doch noch nach einem spannenden Kampf aus, denn Leitners Gegner Loc Isaan konnte diese Runde für sich buchen.

Gruppenbild (von links) Thomas Leitner, Prawit Chaiboudaeng (Direktor der DSI), Nico Wokurka (Schauspieler bei Channel 3), Frank Sithpolek (Veranstalter des Charity Kampfes) und Willi Wokurka (Trainer und Projektleiter).
Gruppenbild (von links) Thomas Leitner, Prawit Chaiboudaeng (Direktor der DSI), Nico Wokurka (Schauspieler bei Channel 3), Frank Sithpolek (Veranstalter des Charity Kampfes) und Willi Wokurka (Trainer und Projektleiter).

In der 2 Runde allerdings zeigte sich dann klar die Überlegenheit von Thomas Leitner und er schlug seinen Gegner Loc Isaan k.o.

Obwohl es schade war, dass es so ein relativ kurzer Kampf gewesen war, freuten sich die deutschen Mitarbeiter des Human Help Networks doch, dass Leitner den Kampf gewonnen hatte. Nun wird er im Dezember wieder zu sehen sein.

Auch Fernsehstar Nico Wokurka wird bei diesem Box-Event am 27.12. 2013 um den Junior-Weltmeistertitel kämpfen und zwar im Namen der Human Help Network Foundation Thailand. Übrigens wird der Thai Fernsehkanal 3 Nicos Vorbereitungen zum Kampf verfolgen und diesen auch übertragen.

Der Erlös auch dieses Wohltätigkeitskampfes geht wieder an die HHN Foundation Thailand.

502-s2fading4

502-s2fading3

502-s2fading2

502-s2fading6

Trotz Kürze war es ein spannender Kampf.
Trotz Kürze war es ein spannender Kampf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein