Para-Tischtennis-Turnier Thailand 2014 ist ein großer Erfolg

0
350

Das Para-Tischtennis-Turnier Thailand 2014 wurde am 4. August 2014 im Hallenstadion von Bürgermeister Ittipol Kunplome eröffnet. Zugegen waren der Ausrichter des Wettbewerbs, Sa-nga Kijsamret, der Präsident des Behinderten-Sportverbands in Thailand unter Königlicher Schirmherrschaft, Konteradmiral Osoth Phawilai, das Organisationskomitee, Teilnehmer und Zuschauer.

Thailand wurde von der Internationalen Tischtennis-Union als Gastgeber des Turniers vom 4. bis 6. August ausersehen. Außer Thailand nahmen folgende 25 Länder teil: Algerien, Australien, China, Tschechien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irak, Italien, Japan, Jordanien, Süd-Korea, Libanon, Macau, Malaysia, die Niederlande, Russland, Singapur, USA, Ukraine, Kanada, Taiwan und Neuseeland.

Die südkoreanischen Spieler belegten in der Team Kategorie Klasse 2 Platz 1 und 2.
Die südkoreanischen Spieler belegten in der Team Kategorie Klasse 2 Platz 1 und 2.

Der Wettbewerb bestand aus vier Kategorien: Herren-Einzel, Damen-Einzel, Herren-Mannschaft und Damen-Mannschaft. Die thailändischen behinderten Tischtennisspieler konnten in diesem Turnier ihre Fähigkeiten weiter entwickeln, bevor sie an den SEA Games in Inchoen (Süd-Korea) teilnehmen und Punkte sammeln für die Qualifikation zu den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro (Brasilien).

Thailand spielt gegen Australien in der Qualifikationsrunde.
Thailand spielt gegen Australien in der Qualifikationsrunde.

Das Land mit den meisten Goldmedaillen in der Herren- und Damenkategorie war Süd-Korea, auf den zweiten Platz kam Japan und auf den dritten Platz gelangten Thailand und die Ukraine mit der gleichen Anzahl von Medaillen.

Die Thailänderin Asayut Dararat gewinnt die Goldmedaille im Frauen-Einzel.
Die Thailänderin Asayut Dararat gewinnt die Goldmedaille im Frauen-Einzel.
Chaiwut Wanchai aus Thailand siegt im Einzel bei den Männern.
Chaiwut Wanchai aus Thailand siegt im Einzel bei den Männern.

s23-Table-15

s23-Table-16

s23-Table-17

s23-Table-3

s23-Table-5

s23-Table-6

s23-Table-8

s23-Table-9

s23-Table-10

s23-Table-11

s23-Table-12

s23-Table-13

s23-Table-14

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein