PattayaBlatt logo

„La Route des Vins de Bordeaux“

Am 21. November 2014 befanden sich die Mitglieder und Gäste des Royal Cliff DeVine Wine Club auf der „La Route des Vins de Bordeaux“ (Weinstraße in Bordeaux), als sie am exklusiven Weindinner im Royal Grill Room & Wine Cellar des Royal Cliff Hotels teilnahmen. Mit dabei waren auch Anorut Posakrisna, der geschäftsführende Direktor von Wine Dee Dee, die geschäftsführende Direktorin der Royal Cliff Hotelgruppe, Panga Vattanakul, sowie der Exekutiv Direktor der Hotelgruppe, Vitanart Vattanakul und natürlich auch Generalmanager und Weinclub-Direktor Antonello Passa.

(Von links) Generalmanager Antonello Passa, Berenger Le Boursicot, die geschäftsführende Direktorin des Royal Cliff, Pagna Vattanakul und der geschäftsführende Direktor von Wine Dee Dee,  Anorut Posakrisna.

(Von links) Generalmanager Antonello Passa, Berenger Le Boursicot, die geschäftsführende Direktorin des Royal Cliff, Pagna Vattanakul und der geschäftsführende Direktor von Wine Dee Dee, Anorut Posakrisna.

Nicht nur der Name führte zu Frankreichs besten Weinen nach Bordeaux, sondern auch Berenger Le Boursicot, der vom Generalmanager der Hotelgruppe, Antonello Passa, vorgestellt wurde. Berenger, der wie der Name schon sagt, ein echter Franzose ist, gab Hilfestellung durch Erklärungen bei der Reise durch die Weinprobe. Berenger hat Erfahrung mit Weinen, kann er doch ein Zertifikat vom Wine & Spirits Educational Trust (WSET) sein Eigen nennen. Außerdem arbeitete er sieben Jahre als Marketing und Verkaufsmanager bei „Exclusive Imports“ in Beverly Hills, Kalifornien. Seit einem Jahr arbeitet der junge Mann nun als Export Manager für Südost-Asien bei der historischen Bordeaux Weinfirma „Borie-Manoux“, der acht Weingärten gehören.

Den Gästen jedenfalls gefielen seine Ausführungen, mehr aber noch genossen sie die exzellenten Weine, die sich durch distinguierte Qualität und einzigartigen Geschmack auszeichnen.

Genauso aber zeichnen sich auch die Kreationen aus, die der Exekutiv-Chefkoch des Royal Cliff, Walter Thenisch und sein Team, zauberten.

Die erlesenen Weine des Abends.

Die erlesenen Weine des Abends.

Bereits zu Beginn des Abends wurden den Weinliebhabern auf der Sunset Terassen-Lobby & Bar neben Champagner (Vauve Chantal Brut Blanc de Blancs NV, Borie-Manoux) auch köstliche Canapés gereicht. Das folgende Dinner begann dann mit einer hervorragenden Vorspeise, die aus einem Makrelen- und Lachstartar mit Meeresfrüchten und Ackerbohnen auf Safransauce und Muschelschaum bestand. Dazu wurde ein milder, erfrischender Bordeaux Sauvignon A.B.C., Turoin Frères et Riout 2012 gereicht. Gefolgt wurde dies von einem ofengebratenen Barramundi Steak, begleitet von einem wohlschmeckendem Bordeaux Blanc Château du Pin, Borie-Manoux 2010.

Die Hauptspeise bestand aus einem Rinderfilet mit Morcheln, Knochenmark und Baby-Gemüse in einer reduzierten Rotweinsauce. Der dazu servierte Wein, ein Châteaut Mauvinon Saint Émilion Grand Cru Contrôlée Vignobles Tribaudeau 2008 war hervorragend.

Der beste Wein des Abends, ein Château Trotte Vielle Saint Émilion 1er Grand-Cru Classé, Borie Manoux 2006, kam mit der Käseplatte, die noch mit getrockneten Früchten und Feigenbrot bestückt war.

Die Nachspeise, frische Himbeeren mit Vanille Mousse und weißer Schokolade mit Mandel- und Himbeer-Eiscreme überzogen, bildeten das Ende dieses köstlichen Gaumenschmauses. Der Château Suduiraut Sauternes 1er Cru Classé 2006, ein süßer Wein wurde gekostet und für gut befunden, obwohl ich nur herbe Weine mag.

Nette Gespräche gab es anschließend bei Kaffee und Keksen mit Berenger Le Boursicot und Anorut Posakrisna, dem geschäftsführenden Direktor von Wine Dee Dee, dem Sponsoren des Abends, sowie seiner hübschen Begleiterin Patt Srinoi.