Care Kids hilft bedürftigen Familien Geld zu verdienen

0
226
Kantana Pornchai und Supat Tiempoon zeigen in ihrem neuen Essenwagen, wie man schmackhafte Nudeln mit Schweinefleisch zubereitet.

Die lokale “Take Care Kids Foundation”, die von Rotary International District 2060 in Italien unterstützt wird, gab Familien aus Südpattaya eine Chance, sich Geld mit dem Verkauf von Essen zu verdienen, indem sie ihnen Essenswagen und das dazu nötige Geschirr zur Verfügung stellte. Die Vertreter der Foundation, Chanat Chalom und Petcharat Inkong, überreichten kürzlich insgesamt vier dieser Verkaufswagen, im Rahmen des Projekts „Street Food for Life“ an Familien der Soi Khopai Gemeinschaft.



Dieses Projekt wird gemeinsam mit 11 italienischen Rotary Clubs durchgeführt: Caorle, Portogruaro, Sacile Centenario, Cividale del Friuli, Gemona Friuli Collinare, Lignano Sabbiadoro Tagliamento, Opitergino Mottense, Pordenone Alto Livenza, San Dona ‘di Piave, Tolmezzo Alto Friuli und Trieste Nord.

Die Take Care Kids Thailand Foundation hat in- und außerhalb Pattayas bereits seit 2006 Hilfsprogramme durchgeführt und wurde 2010 beim Ministerium für Sozialhilfe anerkannt.

Der Projektmanager und Gründer der Foundation, Juergen Lusuardi, sagte dazu, dass er Menschen, die, während der Plandemie, alles verloren haben, helfen möchte, wieder ein normales Leben führen zu können.



Nicht nur die fahrbaren „Restaurants“ werden gesponsert, sondern es gibt auch Unterricht wie man Thai Nudeln und anderes Fast-Food a la Thai, zubereiten kann.

Die Foundation nimmt gerne Spenden und auch Vorschläge für Bedürftige unter der Tel. Nr. 062-482-9697 an.


Diese Familie hat durch den neuen Nudel-Verkaufswagen eine Chance zum Ge;d verdienen.


Diese Familie begann sofort mit dem Essensverkauf.

Ein älterer Mann kann nun mit diesem Nudelshop seine Familie ernähren.



Auch diese Familie erhielt eine neue Chance mit dem Projekt „Street Food for Life“.



Dorfleiter geben zum Dank das Zeichen „Daumen hoch“.











Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein