PattayaBlatt logo

Rotary E-Club Dolphin Pattaya International zieht erfolgreiche Bilanz

EIGENBERICHT. In der Rekordzeit von lediglich drei Monaten startete der weltweit erste deutschsprachige Rotary E-Club außerhalb der deutschsprachigen Länder zum 1. Juli 2014. Mit Stolz blickt der Club nun auf das erste Halbjahr seines Bestehens zurück. Der Club erhielt Glückwünsche und Willkommensgrüße vom Governor, vom District, von Rotary International und sogar ein persönliches Glückwunschschreiben zur weiteren Mitgliedergewinnung vom Rotary Welt Präsidenten persönlich.

Die Einbindung moderner Kommunikationsmedien und sozialer Netzwerke ist ein wichtiges strategisches Ziel von Rotary. Dies ermöglicht zum einen die Bildung von E- Clubs mit weltweitem Einzugsbereich der Mitglieder. Zum andern ermöglicht diese digitale Revolution das immense Wissen von Rotary weit besser als bisher, für alle nutzbar zu machen. Die digitale Kommunikation der Mitglieder untereinander ist effizient und erlaubt es den Mitgliedern, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dies ist durchaus im Einklang mit den Anforderungen, die der berufliche Alltag in der zunehmend globalisierten Welt mit sich bringt.

Der Erlebnistag der Waisenkinder in Saigon.

Der Erlebnistag der Waisenkinder in Saigon.

Das Ziel des Rotary E-Club Dolphin Pattaya International ist in erster Linie darauf gerichtet, Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten sowie positive Signale auszusenden, zum friedlichen Nebeneinander und zum Abbau von Spannungen und Konfliktpotential sowohl im eigenen Umfeld als auch weltweit. Das Ziel ist aber auch darauf gerichtet, denen, die es nötig haben, direkte tatkräftige Unterstützung anzubieten.

In den wenigen Monaten seit der Gründung zum 01.07.2014 hat der E-Club bereits eine Menge Ideen verwirklichen können. Das erste humanitäre Projekt konnten bereits inmitten der Gründungsphase abgeschlossen werden, noch bevor die Charterurkunde ausgestellt werden konnte. Dies war die Sponsorenschaft Jugendlicher beim Segelsport im Rahmen der internationalen Gulf Regatta vom 1. bis 5. Mai 2014 im Ocean Marina Yacht Club. In der Förderung des Jugend-Segelsportes sehen die Clubmitglieder einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Landes.

Die Gulf Regatta: Jugend, Optimist-Klasse.

Die Gulf Regatta: Jugend, Optimist-Klasse.

Das erste Projekt nach der offiziellen Gründung war die Unterstützung schwerstkranker Diabetiker. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Rotary Club Namphong (gut 500 km nördlich von Pattaya) und mit Unterstützung von Pattaya Mail konnte der E-Club bereits am 4. August diesen Jahres, fünf Wochen nach der Gründung, 38 Rollstühle an die dortigen Schwerstbehinderten übergeben. Über 146 Gemeindevertreter der umliegenden Gemeinden wohnten der Übergabe-Zeremonie bei. Hohe Anerkennung dafür kam vom Seniorkoordinator für die Region Asien-Pazifik vom Rotary Zentrum aus Evanston, USA.

Vor Ort, hier in Pattaya, stranden pro Jahr rund 2.000 Kinder und Jugendliche.

Das Human Help Network (HHN) Thailand nimmt sich dieser Jugendlichen und Kinder mit großem Engagement an, gibt ihnen Anlaufstellen, Verpflegung, ärztliche Versorgung und bietet Unterkunft, Schulbildung und auch Berufsausbildung an. Das 40 jährige Jubiläum des hiesigen Waisenhauses, am 4. Oktober 2014 bot eine willkommene Gelegenheit, dieses beispielgebende Engagement zu unterstützen. Unser Beitrag galt insbesondere der Schulbildung und Berufsbildung.

Die Spende an das Human Help Network. (Von links) Dr. Margret Deter, Radchada Chomjinda, die Direktorin des Human Help Network Thailand und Gründungspräsident Dr. Otmar Deter.

Die Spende an das Human Help Network. (Von links) Dr. Margret Deter, Radchada Chomjinda, die Direktorin des Human Help Network Thailand und Gründungspräsident Dr. Otmar Deter.

In Saigon, Vietnam, bescherte der E-Club am 19. Oktober 100 Waisenkindern einen großen Erlebnistag. Zehn Betreuer sorgten für ein spannendes Programm. Es gab Frühstückspakete, einen Zoobesuch mit Zugfahrt, ein Wasser- Puppenspiel und den Besuch eines Vergnügungsparks. Zwei Zauberer faszinierten die Kinder, es gab Sackhüpfen und viele andere Spiele und jedes Waisenkind bekam 3-4 Geschenke. Für alle Beteiligten war dieser Tag ein großartiges Erlebnis und ein Beispiel dafür, was die internationale Ausrichtung des E-Clubs zu leisten vermag.

Die Übergabe der Rollstühle in Namphong.

Die Übergabe der Rollstühle in Namphong.

Auch für die kommende Zeit hat der Rotary E-Club Dolphin Pattaya International eine Reihe von humanitären Plänen, über die noch im einzelnen entschieden werden muss, wie zum Beispiel ein Pilotprojekt zur Stromversorgung schwer zugänglicher Gebiete, Projekte zur Gesundheitsvorsorge durch Verbesserung der Trinkwasser- Versorgung, Zusammenarbeit mit der königlichen Stiftung zur Versorgung armer Bevölkerungsschichten mit Prothesen, als Hilfe zur Selbsthilfe; darüber hinaus Gemeinschaftsprojekte mit unseren Sister-Clubs und auch die weitere Unterstützung von Straßenkindern und Waisenkindern. Facebook www.facebook.com/eclubdolphin