PattayaBlatt logo

Sportclub Pattaya feiert Sommerfest

Am 4. Juli 2018 feierten nicht nur die US-Amerikaner ihren Unabhängigkeitstag, sondern auch die Mitglieder und Freunde des Pattaya Sport Clubs sein 40-jähriges Bestehen.

Die Party fand im Holiday Inn Hotel statt und stand ganz im Zeichen des „Wilden Westens“ der USA, denn Cowboys aller Altersklassen und Geschlechter waren dabei zu sehen.

Der zum dritten Mal gewählte neue Präsident Peter Malhotra begrüßte wie immer mit lockeren Sprüchen die vielen Gäste, die sich zu einem fröhlichen Abend versammelt hatten. Er erzählte aus der Geschichte des Clubs und bedankte sich bei allen, Privatpersonen oder Clubs, die den Club all die Jahre unterstützten. „Der Pattaya Sports Club hat sich während dieser Jahre gewaltig verändert aber er hält immer noch fest an den Regeln, die damals bei der Gründung geschaffen wurden. Als Gründungsmitglied bin ich sehr froh über das was wir erreicht haben. Ich bin stolz auf das hingebungsvolle Engagement des Komitees, die es zuwege brachten, dass Tausende von Menschen nun ein besseres Leben haben. Dies alles aber ist all den Mitgliedern zu verdanken ohne die der Club nicht bestehen könnte. Der Club vereint viele Sportarten, wird sein Netzwerk erweitern und ihn noch attraktiver machen, damit wir das, was wir am besten können, nämlich Sport zu fördern und lokalen Wohltätigkeitsorganisationen zu helfen, forführen können.

19-7-18-o1-1

Etliche Ehrengäste waren an diesem Abend anwesend, unter anderem Elfi Seitz, die das Original Clublogo entworfen hatte, Nittaya Patimasongkroh, ein Mitglied des registrierten Komitees und Vutikorn Kamolchote, der Präsident des Rotary Clubs Jomtien Pattaya, der vor vielen Jahren das Clubhaus des PSC entworfen und gebaut hat.

Den Auftakt zum Unterhaltungsprogramm bildeten Kinder der Nong Ket Yai Schule, die eine ausgezeichnete Vorstellung des ‘Khon Dance’ brachten. Dazu tanzten sie ein Teilstück des epischen Ramakien (Ramayana). Mit viel Beifall wurde diese brillante Vorstellung belohnt.

Danach tanzten Kinder des Child Protection & Development Centers (CPDC) unter Leitung von Human Help Network (HHNFT) Direktorin Radchada Chomjinda und ihrem Sohn, Siromes Akjrapongpanich, dem neuen Assistenzdirektor des HHNFT. Sie verzauberten mit ihren Tänzen und ihrer lieblichen Art das gesamte Publikum.

Übrigens ist der Sportclub Pattaya ein unermüdlicher Sponsor für diese Kinder im Pattaya Orphanage, im CPDC sowie im Asian Lerncenter. Aber nicht nur um diese Heime kümmert sich der Club, sondern auch um viele andere Kinderheime, Schulen und um die alten Menschen, die ebenfalls in Heimen oder in größter Armut leben müssen.

Einer der weiteren Lichtblicke des Abends war die Prämierung der „Miss Cowboy“, die von einer hübschen jungen Thailänderin gewonnen wurde.

Zur musikalischen Unterhaltung trugen der hervorragende Engländer Tim Hedges aus Rayong bei, der seinen Landsmann, den fantastischen Elton John hervorragend imitierte und immer wieder tosenden Beifall dafür bekam.

Auch der Thailänder Michael „Good Man Sing“, der mehr für Rock’n Roll zuständig war begeisterte das ausländische Publikum.

Aber den Saal zum tosen brachten dann Thai Sänger, die mit ihren Isan Liedern gegen Ende der Party alle Thai-Isan Ladies auf die Tanzfläche lockte. Nur hie und da mischte sich auch ein älterer Farang todesmutig unter die Menge.

Am Ende des Abends fand die Verlosung der Tombolapreise statt, die aus vielen Abendessen in den feinsten Lokalen und einer 2 ½ Baht schweren Goldkette bestand.

Besonders genakt gehört dem PSC Sozialvorsitzenden, Paul Cornwell, der diese Party geplant und ausgerichtet hat.

19-7-18-o1-2

19-7-18-o1-3

19-7-18-o1-4

19-7-18-o1-5

19-7-18-o1-6

19-7-18-o1-7

19-7-18-o1-8

19-7-18-o1-9

19-7-18-o1-10

19-7-18-o1-11

19-7-18-o1-12

19-7-18-o1-13

19-7-18-o1-14

19-7-18-o1-15

19-7-18-o1-16

19-7-18-o1-17

19-7-18-o1-18

19-7-18-o1-19

19-7-18-o1-20