Umweltamt Chonburi diskutiert Umweltprobleme mit Bauunternehmen

0
288

Die rege Bautätigkeit des öffentlichen und privaten Sektors hat zu Konflikten mit der Umwelt und Beeinträchtigung der Lebensführung vieler Bürger geführt. Daher führte das Amt für natürliche Bodenschätze und Umwelt unter Leitung von Direktor Veera Thongpraphai am 20. Mai 2014 im The Tide Resort in Bangsaen eine Diskussion mit Bauunternehmen durch.

Die Kehrseite von Landerschließung zur Bebauung sind die Abholzung von Wäldern und erhöhter Wasserverbrauch zur Versorgung der Landwirtschaft und Industrie. Dies ist die Ursache vieler Umweltprobleme. Zudem sind diesbezügliche Entscheidungen auf lokaler, provinzieller und nationaler Ebene oft nicht transparent.

Umweltprobleme werden angesprochen.
Umweltprobleme werden angesprochen.

Veera sagte, die Behörde will mit dieser Veranstaltung den Kenntnisstand der Teilnehmer über die Gründe von Konflikten erweitern. Ziel ist es, Konflikte einvernehmlich zu lösen ohne Gerichtsverfahren, die zeit- und kostenaufwendig sind. Umwelt und wirtschaftliche Entwicklung müssen in Einklang gebracht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein