PattayaBlatt logo

Vater Michael Picharn Jaiseri wird Oberhaupt der Redemptoristen Thailands

Anfang des Jahres 1948 kamen die ersten vier katholischen Redemptoristenpriester aus den USA nach Thailand um Gottes Wort hierzulande zu verbreiten.

Im Moment gibt es bereits 50 Redemptoristenpriester und Brüder in Thailand. Die meisten davon sind Thais aber es gibt auch noch Ausländer darunter, wie z.B. Vater Joe Meier, der seit 50 Jahren in den Slums von Bangkok wirkt oder Vater Mike Shea, der ebenfalls seit 50 Dekaden im Norden predigt.

Beim letzten Treffen der Kirchenfürsten in Bangkok, wurde Pattayas Vater Michael Picharn Jaiseri C.Ss.R., zum Oberhaupt der Redemptoristenprovinz Thaland gewählt.

Unser Vater Michael Picharn.

Unser Vater Michael Picharn.

Vater Michael ist in Pattaya bekannt als der Vizepräsident der Vater Ray Stiftung. Er ist aber auch gleichzeitig Präsident der Redemptoristen Stiftung für Menschen mit Behinderungen und Past-Präsident des Rotary Clubs Pattaya. Vater Michael ist aber auch der Vorsitzende der jährlichen Pattaya St. Patrick’s Parade und des SOS Reis-Hilfserk, das ommer anfang Dezember stattfindet.

Nun wird er, nachdem er diese hohe Stelle vier Jahre lang inne haben wird, Pattaya im Januar nächsten Jahres ade sagen und in Bangkok arbeiten müssen.

In Pattaya wird ihn aberniemand vergessen, in der Stadt in der er acht Jahre (übrigens zum zweiten Mal) gewirkt hat und viele Verbesserungen für behinderte Menschen bewirkt hat.

Pattaya Blatt wünscht ihm viel Erfolg bei seiner nächsten Aufgabe!