PattayaBlatt logo

Ministerpräsidentin fordert von Polizei Eindämmung von Verbrechen und Drogenkriminalität

4. Oktober 2013 – Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra hat am Donnerstag die nationale Polizei aufgefordert, rigoros gegen Kriminalität und das Drogenproblem vorzugehen.

Yingluck betonte dabei, dass die Polizei die Vorgaben der Politik umsetzen sollte, was zu einer Reduzierung der Straftaten führen könnte. Ebenso forderte Sie, dass die Polizei transparent arbeitet und keine Korruption mehr zugelassen wird. Auch solle die nationale Polizei verstärkt mit anderen Behörden bei der Bekämpfung der Gewalt in den südlichen Grenzprovinzen zusammenarbeiten.

Bezüglich der Drogenproblematik sagte Yingluck, die Polizei muss alles daran setzen, zu verhindern, dass weitere Menschen drogenabhängig werden und Drogenabhängige wieder in das normale Leben integriert werden. Außerdem forderte sie den Einsatz bezüglich Glücksspiel, einflussreiche Persönlichkeiten, grenzüberschreitende Kriminalität und der Verkehrsprobleme. Hinsichtlich der Integration in die ASEAN-Wirtschaftsgemeinschaft ist die Polizei gefordert, ihre Angestellten entsprechend vorzubereiten und zu schulen.