PattayaBlatt logo

Konferenz zur Erhaltung der Landwirtschaft findet in Chonburi statt

Der Gouverneur von Chonburi, Komsan Ekachai, leitete am 3. März 2015 im Rathaus von Chonburi die jährliche Konferenz zur Bewahrung der Landwirtschaft unter königlicher Schirmherrschaft mit dem Arbeitskomitee.

Im Juni 1992 startete Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn die Initiative zusammen mit dem Palastdirektor und Direktor des Projekts Jitlada Garten, Kaewkwan Watcharothai. Ziel war es, die Gemüsesorten des Landes zu erhalten und eine Gemüsesamenbank einzurichten in einem gentechnischen Projekt auf wissenschaftlicher Basis, was 1993 geschah. So ist es möglich, für die Verbreitung und das Anpflanzen der heimischen Gemüsesorten und deren Erhalt zu sorgen.

w2-M10-3-15-2

Zur Durchführung des Projekts wurde für Chonburi eine Arbeitsgruppe berufen. Das Projekt läuft seit fünf Jahren. Auf der Konferenz wurden die bisherigen Ergebnisse zusammengefasst.

Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn gab einen Überblick über die Fortschritte des Projekts und lud die örtlichen Behörden, Einwohner und Institutionen ein, am Projekt teilzunehmen und sich auf die Messe „Konferenz- und Ausstellungs-Ressourcen, ein Rückblick auf die Ressourcen des Landes“ vorzubereiten. Bevor die Konferenz beendet wurde, diskutierten die Teilnehmer weitere Pläne für das Projekt.

w2-M10-3-15-1