PattayaBlatt logo

Winterhalter Asia Co. Ltd. im Amata City wird von Deutschem Botschafter eröffnet

Spezialbericht. Seine Exzellenz, der Deutsche Botschafter Rolf Schulze leitete am 27. Januar 2015 die Eröffnungsfeierlichkeiten im Amata City in Rayong von Winterhalter Asia Co. Ltd. in Anwesenheit von Vertretern von BOI, IEAT, Amata City I.E.,GTCC und vielen Freunden.

Winterhalter Asia Co., Ltd. ist eine Zweigfirma von Winterhalter Gastronom mit über 1.200 Angestellten weltweit. Der vom Eigentümer geleitete Betrieb ist eine Weltfirma und marktführend für gewerbliche Spülsysteme.

(Von links) Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Jürgen Winterhalter, Eigentümer und geschäftsführender Direktor Winterhalter und Seine Exzellenz der Deutsche Botschafter Rolf Schulze bei der offiziellen Bandzerschneidung.

(Von links) Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Jürgen Winterhalter, Eigentümer und geschäftsführender Direktor Winterhalter und Seine Exzellenz der Deutsche Botschafter Rolf Schulze bei der offiziellen Bandzerschneidung.

Die ‘ValueLine’ Spülsysteme sind speziell für die Bedürfnisse auf dem asiatischen Markt entworfen worden. Sie sind die ersten Produkte die in Winterhalter’s neuester Fabrik, die unter Leitung von Tobias Wimmer, dem geschäftsführenden Direktor steht, hergestellt werden.

Der Hauptsitz der Firma ist in Meckenbeuren, Deutschland in der Nähe des Bodensees. Weitere Fabriken wurden in Endingen, Deutschland und in Rüthi, Schweiz, eröffnet. Winterhalter ist weltweit vertreten durch mehr als 70 Niederlassungen oder Partnerschaften.

(Von links) Kanoksak Mokkamakkul, Exekutiv Vizepräsident Bangkok Bank, Kamjorn Vorawongsakul, Vizepräsident der Kundenbeziehungsmanagement Abteilung Amata Corp., Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Karl-Heinz Heckhausen, Vorsitzender von KHH Consulting, Jürgen Winterhalter und Gattin Brigitte, Thongchai Ananthothai, Exekutiv Vizepräsident Bangkok Bank, der Deutsche Botschafter Rolf Schulze, Dr. Florian Kirschner, Vizepräsident der Deutsch-Thailändischen Handelskammer, Thomas Schubert, globaler Leiter der  Winterhalter Produktion und Bernhard Graeff, Direktor für Forschung und Entwicklung Winterhalter.

(Von links) Kanoksak Mokkamakkul, Exekutiv Vizepräsident Bangkok Bank, Kamjorn Vorawongsakul, Vizepräsident der Kundenbeziehungsmanagement Abteilung Amata Corp., Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Karl-Heinz Heckhausen, Vorsitzender von KHH Consulting, Jürgen Winterhalter und Gattin Brigitte, Thongchai Ananthothai, Exekutiv Vizepräsident Bangkok Bank, der Deutsche Botschafter Rolf Schulze, Dr. Florian Kirschner, Vizepräsident der Deutsch-Thailändischen Handelskammer, Thomas Schubert, globaler Leiter der Winterhalter Produktion und Bernhard Graeff, Direktor für Forschung und Entwicklung Winterhalter.

Theerayut Kitvoraphat Regionalmanager Bangkok Bank, Ivan Chong Fabrikmanager Hicom, Neil Farell MD EPL, Florian Maier, Assoc. Partner Antares, Michael Berger, Direktor GTCC, Martin Klose, Direktor GTCC, Christian Henninger, Jürgen und Brigitte Winterhalter, Dirk Grossmann, Generalmanager Lufthansa, Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Karl-Heinz Heckhausen, Vorsitzender KHH Consulting, Dr. Florian Kirschner, Vizepräsident GTCC,  Bernhard Graeff, Direktor für Forschung und Entwicklung Winterhalter, Thomas Schubert globaler Leiter Winterhalter Produktion und Botschafter Rolf Schulze.

Theerayut Kitvoraphat Regionalmanager Bangkok Bank, Ivan Chong Fabrikmanager Hicom, Neil Farell MD EPL, Florian Maier, Assoc. Partner Antares, Michael Berger, Direktor GTCC, Martin Klose, Direktor GTCC, Christian Henninger, Jürgen und Brigitte Winterhalter, Dirk Grossmann, Generalmanager Lufthansa, Tobias Wimmer, geschäftsführender Direktor Winterhalter Asia, Karl-Heinz Heckhausen, Vorsitzender KHH Consulting, Dr. Florian Kirschner, Vizepräsident GTCC, Bernhard Graeff, Direktor für Forschung und Entwicklung Winterhalter, Thomas Schubert globaler Leiter Winterhalter Produktion und Botschafter Rolf Schulze.