Das gesamte Königreich gedenkt König Chulalongkorn Rama V dem Großen

0
310

Der 23. Oktober wird jedes Jahr als der Chulalongkorn Memorial Tag begangen, da an diesem Tag im Jahre 1910 der große König Rama V verstarb.

Feiern ihm zu Ehren wurden auch in Banglamung, in Chonburi und in Sattahip veranstaltet. In Banglamung hatte Bezirkschef Sakchai Taengho den Vorsitz, in Chonburi wurden die Feierlichkeiten von Gouverneur Khomsan Ekachai geleitet und in Sattahip von Bürgermeister Phawat Lertmukda.

Banglamungs Bezirkschef Sakchai Taengho entzündet die Kerzen.
Banglamungs Bezirkschef Sakchai Taengho entzündet die Kerzen.

Viele Regierungsstellen, Organisationen, Clubs, Hotels und andere Geschäftsleute waren dazu bereits am frühen Morgen vor dem jeweiligen Denkmal von Rama V gekommen, um ihm mit Girlanden die Ehre zu erweisen.

Rama V wurde von seinen Untertanen auch Somdej Piya Maharaj, genannt, was soviel wie „Ein König geliebt und respektiert von seinem Volk“ bedeutet. Der König liebte sein Volk und machte viel, um es bei Laune zu halten und dessen Lebensstandard zu verbessern. Er hielt sich oft und gern im Kreis Chonburi auf und einer seiner Söhne, Prince Chudadhuj Dharadilok von Bejrapurana wurde von seiner Gemahlin Königin Phra Sri Bajrindra im Palast auf der Insel Koh Srichang geboren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein