Geschäfts- und Tourismusverband trifft sich zur monatlichen Versammlung

0
740

Die Versammlung des Geschäfts- und Tourismusverbands Pattaya fand am 10. Juli 2013 unter Leitung des Verbandspräsidenten Sinchai Wattanasartsathorn im Grand Sole Hotel und in Anwesenheit von Bürgermeister Ittipol Kunplome statt.

Hauptthemen waren der Baufortschritt der Autobahn Bangkok-Banchang, Sicherheitsvorkehrungen für Leben und Eigentum der Touristen und neue Vorhaben der Stadtverwaltung.

Throngyasin Chonpathathip, Direktor des Autobahnbauamts 2 Chonburi, sagte: „Dieses Projekt zählt zu meinem Zuständigkeitsbereich. Mit dem Bau der Autobahn soll der Verkehrsfluss verbessert werden, Reisende haben es innerhalb von Chonburi bequemer und sicherer. Auch der Transport von Gütern wird erleichtert.

Autobahnamt-Direktor Throngyasin Chonpathathip.
Autobahnamt-Direktor Throngyasin Chonpathathip.

Der Bau wird schätzungsweise 14,9 Milliarden Baht kosten, ein Flächenutzungsplan ist in Bearbeitung, Baubeginn ist 2015. Diese Strecke ist gebührenpflichtig und soll 2020 fertiggestellt sein.“

Er fuhr fort: „Das Amt führt weitere sechs Projekte zur Verbesserung der Nutzung der Autobahnen in seinem Zuständigkeitsbereich durch. Einige sind zu 99 Prozent erledigt. Zu den Projekten zählen die Fernstraßen Bangphra und Nongkham (Laem Chabang), Parallelstraßen und Ausbesserungsarbeiten. Gebühren für die Nutzung der Autobahn Chonburi-Pattaya werden von Phantong bis Pattaya erhoben.

Die Gebühren werden an allen Zufahrten erhoben, die fünf Hauptzufahrten sind Banbung, Bangphra, Nongkham, Pong und Pattaya. Die Gebühr beträgt ein Baht pro Kilometer. Der Bau wird drei Jahre dauern und Ende 2015 oder Anfang 2016 beendet sein.“

Bürgermeister Ittipol Kunplome sagte: „Um Leben und Eigentum der Touristen zu schützen, habe ich die diesbezüglichen Tätigkeiten folgender Behörden und Organisationen zusammengefasst: Marineamt, Touristenpolizei, Gemeindehelfer und Hilfspolizisten sowie den Rettungsdienst Sawang Boriboon Thammasathan. Ferner werden zur Verkehrskontrolle, Verfolgung von Kriminellen und Erleichterung der Polizeiarbeit Überwachungskameras eingesetzt. Bei Vorfällen kann die Telefonnummer 1337 oder Seekhram Radio, 94.75 FM zur Weiterleitung an die zuständigen Stellen informiert werden. Eine zentrale Anlaufstelle ist mit dem ,One Stop Service Center‘ in der Walking Street geschaffen worden, das 24 Stunden geöffnet ist. Das alles wird bei Touristen Vertrauen in die Sicherheit der Stadt schaffen und weiterem wirtschaftlichen Wachstum dienlich sein.“

Er fügte hinzu: „Alle drei Feuerwehrwachen in Naklua, Süd-Pattaya und Najomtien sind ständig einsatzbereit und können innerhalb von acht Minuten nach einem Feuerausbruch vor Ort sein. Pattaya hat fünf Krankenhäuser: Banglamung Hospital, Bangkok Hospital Pattaya, Pattaya International Hospital, Pattaya Memorial Hospital und Pattaya Hospital. Diese sind zur Hilfeleistung für Opfer bereit, außerdem werden Zuschüsse für Behandlungskosten von maximal aus einem Unterstützungsfonds gewährt.“

Sinchai erklärte: „Der Privatsektor muss seine eigenen Sicherheitsvorkehrungen treffen mit dem Einsatz von Überwachungskameras und den Behörden bei der Verbrechensbekämpfung behilflich sein. Es gibt nicht nur gute Menschen in Pattaya.“

Chitchai Angkhawaimongkol vom Planungsbüro Chonburi sagte, die Pläne zur Aufteilung der Stadt in Zonen für Wohn- und Gewerbegebiete werden von der Regierung zurzeit geprüft.

Geschäftsleute müssen sich darüber informieren, ob ihr geplantes Gewerbe in dem betreffenden Gebiet zulässig ist. Bereits bestehende Betriebe sind davon nicht betroffen. Bei Erweiterung dieser Unternehmen muss die Stadtplanung berücksichtigt werden.“

Informationen erteilt das Planungsbüro Chonburi unter Tel. 0-3828-7174 und 0-3827-7998.

PBTA Präsident Sinchai Wattanasartsathorn.
PBTA Präsident Sinchai Wattanasartsathorn.
Bürgermeister Ittipol Kunplome (Mitte) nimmt an der Versammlung teil.
Bürgermeister Ittipol Kunplome (Mitte) nimmt an der Versammlung teil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein