Sektfrühstück am Strand

0
293

Jörg Wetzold, angesehenes Mitglied der deutschsprachigen Gesellschaft, Rotarier beim deutschsprachigen Rotary Club Phönix Pattaya und geschäftsführender Direktor bei Bilfiger in Sriracha, lud am 8. März 2013 eine Menge seiner Freunde zu einem Sektfrühstück im Pinnacle Resort ein. Der Gründe waren deren zwei: sein Geburtstag, den er am 4. März gehabt hatte und seine bevorstehende Pensionierung.

Gattin Heidi war extra aus Deutschland eingeflogen, wo sie immer noch fleißig beschäftigt ist, um ihrem Mann beim Feiern zu helfen und ihm mit all den anderen Gästen kräftigen Applaus für seine Ansprache zu geben.

Rotarier sind immer mit dabei.
Rotarier sind immer mit dabei.

Der Generalmanager der Pinnacle Resorts und Hotels, Ingo Räuber, hatte sich wieder einmal selbst übertroffen und ein wunderhübsches Ambiente am Strand geschaffen und auch seine Küche hatte ihr Bestes gegeben und den Gästen allerfeinste Dinge in Form eines Büfetts serviert.

Was wird bei einem Sektfrühstück hauptsächlich getrunken? Na, Sekt natürlich – und der floss in Strömen. Mit Kaffee wurden dann einige leicht benebelte Köpfe wieder munter und am früheren Nachmittag begaben sich alle wieder nach einem schönen Zusammensein nach Hause.

Überall sieht man lachende Gesichter.
Überall sieht man lachende Gesichter.
Diese Herrschaften sind schon (fast) alle in Pension.
Diese Herrschaften sind schon (fast) alle in Pension.
Geburtstagskind und Pensionär Jörg Wetzold.
Geburtstagskind und Pensionär Jörg Wetzold.
Gattin Heidi Wetzold hat in Zukunft mehr von ihrem Mann.
Gattin Heidi Wetzold hat in Zukunft mehr von ihrem Mann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein