Seminar unterrichtet örtliche Klubs und Geschäftsleute über Gesetzeslage

0
68

Am 2. Juli 2014 fand im Rathaus ein Seminar über die Gesetzeslage statt, organisiert von der Dienststelle des Ständigen Sekretärs Pattayas. An der Eröffnungszeremonie nahm Bürgermeister Ittipol Kunplome teil.

Das Seminar hatte zum Ziel, den Gemeindevorstehern und Privatleuten die Bedeutung der Gesetzgebung im täglichen Leben zu erläutern. Über 200 Personen aus Klubs, Geschäftsleute und Bürger nahmen daran teil.

Die Referenten waren Kittiphon Suebma von der Staatsanwaltschaft in Najomtien und Porames Inthrachumnum von der Generalstaatsanwaltschaft in Thonburi, Bangkok. Referiert wurde über gesetzliche Regelungen mit einer Einführung in das Rechtssystem.

Staatsanwalt Porames Inthrachumnum von der Generalstaatsanwaltschaft Thonburi Bangkok, klärt die Zuhörer über Gesetze auf.
Staatsanwalt Porames Inthrachumnum von der Generalstaatsanwaltschaft Thonburi Bangkok, klärt die Zuhörer über Gesetze auf.

Derzeit sind schnelle Veränderungen der allgemeinen Entwicklung im In- und Ausland zu beobachten. Daher muss jeder seiner Verantwortung bewusst sein bezüglich seiner Arbeit, der Gesellschaft und Umwelt. Dies trifft auch auf die Touristenmetropole Pattaya zu, deren natürliche Umgebung und das Meer eine Einnahmequelle für die Stadt und die Nation darstellen.

Das Verständnis der Gesetzeslage führt zu einer friedlichen und nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft, gerade im Hinblick auf die Asiatische Wirtschaftsgemeinschaft. Schwerpunkte der Vorträge waren das öffentliche Gesundheitswesen, Betriebsgenehmigungen und Umweltfragen.

Der Bürgermeister erklärte, das Seminar war für die Teilnehmer sehr informativ, da verschiedene Aspekte der Gesetzgebung erläutert wurden und diese in der täglichen Praxis angewendet werden können.

Die Stadtverwaltung hält es für wichtig, dass geschäftliches und privates Verhalten auf gesetzlicher Basis zu einer stabilen Gesellschaft führt. Die Gesetzgebung ist ein wichtiges Werkzeug zum Zusammenleben aller Bürger in einer sich wandelnden Welt, fügte er hinzu.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein