Besseres Abwassersystem in Naklua beschleunigt Regenwasserablauf

0
157

Vizebürgermeister Dr. Weerawat Khakhay überprüfte am 26. Mai 2014 den Baufortschritt des neuen Abwassersystems an der Naklua Road. Dort werden Entwässerungsrohre in Betonschächte verlegt.

Das vom Bauamt durchgeführte Projekt soll Überschwemmungsprobleme in Naklua lösen. Mit einem Etat von 8,9 Millionen Baht werden die Abwasserrohre untereinander verbunden und leiten das Wasser ins Meer ab. So wird verhindert, dass sich das Wasser an einem Punkt sammelt und fließt in den Pukplub Kanal.

Das bisherige Wasserableitungssystem in Naklua konnte Stauwasser nicht verhindern. Die Stadtverwaltung hat daher begonnen, das System zu erweitern und auszubauen.

Dr. Weerawat Khakhay inspiziert die Arbeiten.
Dr. Weerawat Khakhay inspiziert die Arbeiten.

Der Vizebürgermeister sagte: „In der Soi Karuna sind bereits Rohre verlegt worden und drei Wassersammelbecken sind fertig; diese müssen nur noch miteinander verbunden werden. Dann kann das Wasser schneller in die See abfließen und spült gleichzeitig den angesammelten Sand aus den Rohren.

Wir sind mit dem Vertragsunternehmen überein gekommen, den Bau zu beschleunigen, so dass in zwei Wochen alles fertig ist, bevor größere Wassersammelbecken am Beginn der Soi angelegt und mit dem Abwassersystem verbunden werden. Das neue Abwassersystem wird den Abfluss des Wassers bei Starkregen beschleunigen. Abwasser vom Alten und Neuen Naklua Markt werden direkt in das System geleitet, was eine erhebliche Verbesserung ist.“

Der Vizebürgermeister sagte, dass sich der Abfluss des Wassers um das Zweifache beschleunigen wird. Die Stadtverwaltung will andere Gegenden Nakluas an das neue Abwassersystem anschließen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein