Notleidende erhalten Konsumgüter und Brillen

0
92

Die Provinzverwaltungsorganisation Chonburi führte am 20. Mai 2014 beim Rathaus eine Veranstaltung zur Unterstützung armer und notleidender Bürger durch. Daran beteiligt hatten sich 50 öffentliche und private Organisationen. Angeboten wurden kostenlose Dienstleistungen wie medizinische Untersuchungen, Reparatur von Elektrogeräten, Haarschnitte, Impfungen für Katzen und Hunde, Schalter für Kfz-Steuern sowie landwirtschaftliche Beratung. 800 Pakete mit Konsumgütern und 100 Brillen erhielten Notleidende von der Provinzverwaltungsorganisation. Auch konnten OTOP-Produkte und preiswerte Waren erworben werden.

Die alten Leute stehen Schlange bei der Augenuntersuchung.
Die alten Leute stehen Schlange bei der Augenuntersuchung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein