Betrüger gibt sich als Fahrer von Botschafter aus

0
147

Nachdem der 25-jährige Poramin Charoenchai gerade zwei Jahre im Gefängnis verbracht hatte, dachte er sich, ein Tapetenwechsel würde ihm gut tun. Also ging er ins 5-Sterne Hotel Eastin in Pattaya und mietete sich dort per Internet und unter dem Vorwand ein, der Fahrer des Botschafters von Singapur zu sein und einen Jet-Flugzeugbetrieb zu besitzen.

Die Rezeptionsangestellten glaubten ihm anfangs, als er jedoch nach 30 Tagen „Vollpension“ noch immer weder eine Anzahlung noch sonst eine Zahlung gemacht hatte, wurden sie misstrauisch und riefen die Polizei. Diese fand schnell heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Betrüger handelt und nahm ihn fest. Jetzt darf er wahrscheinlich wieder kostenlos wohnen – allerdings im Gefängnis.

n1-25-9-15

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein