Chinesische Touristen überlaufen Pattaya – aber geben die vor Ort auch genug Geld aus?

0
152

Die Chinesen sind seit zirka drei Jahren Thailands Besucher Nr. 1. Die Hotels und Rstaurants sind voll mit ihnen und die Straßen ebenfalls. Die Busse für chinesische Touristen parken praktisch überall, da diese Touristen keinen Schritt zu viel laufen wollen.

Aber aller Anschein eines gut gehenden Geschäftes täuscht: die Chinesen geben keinesfalls so viel Geld aus wie ursprünglich erwartet wurde.

Chinesen überfluten Pattaya – jedoch nicht mit Geld.
Chinesen überfluten Pattaya – jedoch nicht mit Geld.

Die moisten Händler und Geschäfte beklagen, dass die Chinesen – im GEgensatz zu deutschen oder russischen Touristen – kein Geld ausgeben. Die Restaurants, Hotels und Geschenkläden in denen Chinesen zu finden sind, sind im Reisepaket bereits inbegriffen – und es werden immer wieder dieselben angeboten. Auch die Touristenattraktionen ob zu Land oder auf dem Wasser mussten bereits im Vorfeld von den chinesischen Touristen – zu einem fantastischen Vorverkaufspreis – bezahlt werden. Das bedeutet, dass all jene Läden, Hotels, Unterhaltungszentren usw. die nicht mit im Paket sind, gar nichts an ihnen verdienen.

Und manche fragen sich, was der wirkliche Grund ist, warum die Stadtväter immer weiter chinesische Touristen bewerben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein