Das „Schaufenster“ Pattayas, die Beachroad, wird zum „Schandfenster“

0
760

In Thailand werden Straßen und Gehwege anscheinend nur für einige Monate gebaut – danach verfallen sie langsam aber sicher. So auch die Promenade der Beachroad, die eigentlich der erste gute Eindruck sein sollte, den Touristen von Pattaya erhalten.

Was man dort aber nun (wieder) sieht, spottet jeder Beschreibung. Die Promenade weist tiefe Löcher auf, die sich anscheinend über Nacht wundersam vermehren. Darunter kann man den schlecht gebauten Unterbau sehen. Der Regen tut natürlich auch das Seinige dazu – aber die Thailänder wissen eigentlich seit Anbeginn ihres Landes, dass es hierzulande eine Regenzeit gibt, obwohl sie, wenn man sie auf solche Schandbilder aufmerksam macht, immer sehr erstaunt reagieren.

Die Behörden leiden allesamt anscheinend unter Augenleiden, denn auch die Polizei sah es nicht, dass genau gegenüber der Polizeistation tiefe Löcher entstanden, die gefährlich für jeden Benützer der Strandpromenade sind. Wurden wegen dieser Augenleiden etwa deshalb keine Abgrenzungen oder Warnschilder aufgestellt?

Viele Einwohner Pattayas – ja auch die Thailänder – fragen sich nun warum die Strandpromenade, als sie vor knapp einem Jahr gebaut wurde, so schlecht ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein