Deutscher will sich erschießen – verfehlt das Ziel

0
871
Jonas Wolfgang Dietrich wird ins Pattaya City Hospital nach seinem missglückten Selbstmordversuch gebracht.

Der Deutsche, Jonas Wolfgang Dietrich, 82, erlitt nur eine geringfügige Verletzung, als sein Selbstmordversuch daneben ging.

Der Mann war bewusstlos und hatte eine Verbrennung auf seinem linken Oberkörper durch den Pistolenschuss, aber der Schuss selbst ging nicht unter die Haut, sondern prallte ab.



Die Polizei fand eine Ruger.357 auf dem Boden, die mit 38-Kaliber Patronen geladen war.

Eine Zeugin, La-ongNichol, 59, sagte, niemand sah, was wirklich passieret ist, aber der Deutsche habe sich schon einige Zeit lang von Freunden verabschiedet und sagte, dass er nicht mehr lange hier weilen wird.

Wie bekannt wurde, leidet der Mann unter seriösen medizinischen Problemen.


Polizisten untersuchen die Pistole (Ruger.357), mit der sich der Deutsche erschießen wollte.












Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein