Drei Thai Frauen werden als Prostituierte nach Bahrain verkauft

0
470

Drei gutgläubige Thai Frauen aus den Provinzen Udornthani, Nontaburi und Chantaburi, wurden von Menschenhändlern reingelegt und nach Versprechungen von falschen Tatsachen als Sex-Sklaven nach Bahrain verkauft.

Am 24. Mai 2016 kam ein Ausländer dessen Name nicht angegeben wurde, zur Polizei, um anzuzeigen, dass diese drei Frauen ihn kontaktierten und baten ihnen zu helfen. Sie hatten gesagt, dass ihnen ihre Papiere bei Ankunft in Bahrain weggenommen worden waren. Falls sie nicht willig waren mit Kunden zu schlafen wurden sie geschlagen und bedroht.

Thailändische Behörden haben mittlerweile das Innenministerium in Bahrain verständigt und gebeten, den drei Frauen, deren Aufenthaltsort mittlerweile aufindig gemacht wurde, zu helfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein