Frau ermordet ihren Mann weil er sie aufzog

0
230

Dass Thais sehr wenig Spaß verstehen ist weitgehend bekannt, speziell wenn sich dieser Spaß gegen sie selbst richtet. So starb denn auch der 53-jährige Sombat Klinkosum an zwei Messerstichwunden, die ihm seine Frau beibrachte, weil er sie mit einer Freundin die er wollte aus Spaß aufzog.

Der Mann hatte mit seiner Frau, deren Name nicht erwähnt wurde, und 4-5 Freunden am 22. März 2017 ein Trinkgelage veranstaltet. Als alle betrunken waren, zog der Mann seine Frau damit auf, indem er sagte, er würde gerne neben ihr eine neue Freundin haben.

Die Frau, schwer betrunken, wurde daraufhin so wütend, dass sie ihm ein scharfes Messer einmal in die linke Brust und einmal in den Hals stach bis er tot war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein