Illegal vergrößertes Boutique Hotel wird abgerissen

0
597

Unter Leitung von Bezirkschef Sakchai Taengho und Vizebürgermeister Dr. Weerawat Khakhay und unter Aufsicht von 50 Polizeibeamten, rissen Stadtarbeiter am 26. November 2013 den illegal erbaute Aufstockung des Paradise Boutique Hotel in der Nebensoi Bamboo der Soi VC, zum Teil ab.

Eine Abordnung der Pattaya Business & Tourism Association (PBTA) und Bürger hielten Tafeln hoch, auf denen sie ihre Zustimmung zu dem Abriss mitteilten.

Sie geben den Auftrag zum Abriss des Gebäudes: Bezirkschef Sakchai Taengho und Vizebürgermeister Dr. Weerawat Khakhay.
Sie geben den Auftrag zum Abriss des Gebäudes: Bezirkschef Sakchai Taengho und Vizebürgermeister Dr. Weerawat Khakhay.

Der Besitzer des Hotels war des öfteren aufgefordert worden, die illegal aufgestockten Etagen selbst abzureißen, dieser war aber der Aufforderung nicht gefolgt.

Über 20 Zimmer waren an Touristen vermietet, die vorher aus dem Hotel abgeholt und woanders untergebracht wurden.

Bezirkschef Sakchai sagte zu Reportern, dass es in Pattaya noch etliche andere Gebäude dieser Sorte gibt, die von derselben Baugruppe erstellt wurden, die genau untersucht werden. Sollten sich diese ebenfalls als illegal erweisen, werden die Besitzer die Strenge des Gesetzes kennenlernen.

Vizebürgermeister Dr. Weerawat Khakhay sagte, dass die Stadt die Elektrizitäts- und Wasserzufuhr für diesen Teil des Gebäudes, der noch nicht ganz abgerissen ist, absperren wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein