Marine rettet 20 Leute von Patrouillenboot

0
139

Am 29. Mai 2016 musste die Marine ihre eigenen Leute aus Seenot retten. Ein Patouillenboot , das „Fremdfischer“ verfolgt, war den Wellen durch einen Maschinenschaden hilfslos ausgeliefert.

Die Rettungsaktion gestaltete sich durch die schlechte Sicht und den hohen Wellengang äußerst schwierig, aber die Besatzung des Königlichen Kampfschiffes Khireerat konnte alle 20 Besatzungsmitglieder ohne Schaden rettem.

2-6-16-n3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein