Massageshop Managerin wird wegen Prostitutionsservice verhaftet

0
252
Die verhaftete Zuhälterin, deren Gesicht aus unerklärlichen Gründen verdeckt wurde.

Am 16. Februar 2017 wurde wieder ein Massagesalon ausgehoben, dessen Managerin ohne Gewissen junge Mädchen zur Prostitution anhielt.

Der Polizei war zu Ohren gekommen, dass Benjamat Pesoongnern auch minderjährige Mädchen neben ihrem massageservize zu Sexspielen anbot.

Die verhaftete Zuhälterin, deren Gesicht aus unerklärlichen Gründen verdeckt wurde.
Die verhaftete Zuhälterin, deren Gesicht aus unerklärlichen Gründen verdeckt wurde.

Darunter befand sich auch ein 14-jähriges Mädchen, dass von einem verdeckten Polisten

Angeheurt‘ wurde. Er bezahlte mit Kennzeichen versehenem Geld. Und danach schlug die Polizei die im Hintergrund wartete, zu.

Benjamat gab zu, dass ihr Hauptgeschäft welches sie schon etliche Jahre betreibt, das mit Mädchen sein und ihre Hauptkunden Ausländer sind.

Sie wird nun wegen Prostitution mit Minderjährigen, illegalen Geschäften, Menschenhandel und Betreiben des Massagesalons ohne Lizenz wahrscheinlich für einige Jahre aus dem Verkehr gezogen werden.

Das 14-jährige Mädchen wurde in Verwahrung genommen und wird zu ihren Eltern zurückgeschickt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein