Nachruf auf Dieter Précourt

0
461

Dieter H. Précourt verstarb am 30. August 2015 in seiner Heimatstadt Stuttgart angeblich an einem Herzinfarkt (seine Familie gab keine näheren Auskünfte). Er war erst kürzlich in seine Heimat geflogen um dort drei Monate zu verbringen.

Dieter H. Précourt wurde am 15. 11. 1936 in Stuttgart geboren. Er absolvierte eine Lehre als Bankkaufmann und ein betriebswirtschaftliches Studium an der FH Reutlingen. Danach bewarb er sich bei IBM Deutschland und blieb der Firma, für die er fast in der halben Welt tätig war, bis zu seiner Pensionierung 1995 treu. Sein Weg führte ihn über Australien nach Asien. In Papua-Neuguinea begann er, Kunstgegenstände zu sammeln, was sich zu einem bleibenden Hobby entwickelte. Während der Zeit als Asien-Repräsentant weilte Dieter auch einige Zeit in Bangkok, wo es ihm großartig gefiel. Er wurde Mitglied im Royal Bangkok Sports Club und gehörte dort zu den langjährigen Mitgliedern.

Dieter H. Précourt
Dieter H. Précourt

Auf einer seiner Urlaubsreisen in Pattaya traf er Wolf Engelke der ihn überredete in Pattaya Fuß zu fassen. Hier wurde er auch Mitglied beim Rotary Club Taksin Pattaya, wechselte dann zum RC Phönix und blieb auch als Ehrenmitglied dem Club treu.

Der Gourmet Dieter H. Précourt war auch Mitglied der Chaine des Rotisseurs und im Weinklub des Royal Cliff Beach Resorts. Der Musikliebhaber Dieter fuhr auch häufig nach Bangkok, um sich Konzerte oder andere kulturelle Veranstaltungen anzuschauen.

Nun hat er für immer seine Freunde verlassen, die ihn aber ganz sicher in Erinnerung behalten werden.

Viele gute Taten prägten deine Zeit

du gingst durch Freude und auch Leid

hast dein Leben voll gelebt

und immer nach Erfüllung gestrebt.

Und was immer Du sonst getan im Leben

im Tode ward es dir vergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein