Netzwerk zum Schutz gefährdeter Kinder erzielt gute Ergebnisse

0
74

Das Netzwerk ehrenamtlicher Helfer zum Schutz gefährdeter Kinder hielt am 26. Mai 2014 im Rathaus eine Versammlung ab. Vizebürgermeister Wutisak Rermkitkarn hatte den Vorsitz. Teilnehmer waren Theeraporn Sreejan, Leiterin der Sozialfürsorge, Beamte des Sozialamts und Lehrer aus Pattayas Schulen.

Der Stadtverwaltung sind die Probleme von Kindern in Pattaya bekannt, denen schlechte Vorbilder zu Verhaltensstörungen führen wie Mangel an Liebe, echte Fürsorge und Pflege in ihren Familien. Daher rief die Stadt dieses Projekt ins Leben, um die Kinder zu schützen und ihnen ein ordentliches Heranwachsen zu ermöglichen.

Vizebürgermeister Wutisak Rermkitkarn leitet die Versammlung.
Vizebürgermeister Wutisak Rermkitkarn leitet die Versammlung.

Der Vizebürgermeister sagte, das Projekt läuft gut. Schüler aus Pattaya, darunter die Banglamung Phothisampan Pittayakarn Schule, nehmen gerne an den gemeinsamen Aktivitäten teil. Das ist ein guter Weg, voneinander zu lernen neben der Betreuung durch Erwachsene oder Fachleute. Daher soll das Projekt weiter geführt werden.

Das nächste Aktionsprogramm findet vom 25. bis 27. Juni im Wangree Resort, Nakhon Nayok, statt. Es nehmen acht Schüler aus Schulen in Pattaya, der Banglamung Schule und der Banglamung Phothisampan Pittayakarn an dem Programm teil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein