Nigerianer wird mit Freundin wegen Rauschgift-Besitzes verhaftet

0
242

Pattaya. Am 7. Juli 2016, gelang es der Polizei in der Thepprasit Soi 5 einen verdächtigen geparkten Wagen in einer verlassenen Gegend zu entdecken. Ein Mann saß im Fahrersitz und eine Frau saß auf dem Beifahrersitz und als sie die Polizei sah, warf sie ein kleines Erdnusspaket aus dem Fenster und der Mann fuhr weg. Als die Polizisten nachsahen fanden sie ein anderes Päckchen darin in dem sich 200 Gramm Ice befanden.

Beide, der Nigerianer Ukwuaniogochukwu Mathias, 34, und Samorn Sutakaew, 31, wurden durch andere Polizisten bei einer Ampel verhaftet. Beide stritten ab etwas mit Rauschgift zu tun zu haben aber die Beweise waren gegeben und sie erwarten nun ihre Strafe.

11-7-16-n4

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein