Protestler gegen Staudamm-Projekt sind zuversichtlich

0
111

22. September 2013 – Die Demonstranten gegen das umstrittene Staudamm – Projekt im Mae Wong Nationalpark haben am Sonntag ihr Ziel in Bangkok erreicht. Sie haben ihren Protestmarsch vom Mae Wong Nationalpark in der Provinz Nakhon Sawan in die Hauptstadt am 10. September 2013 begonnen.

Der Generalsekretär der Seub Nakhasathien Foundation, Sasin Chalermlarp, der den Protestmarsch anführte, sagte, dass man mit diesem Marsch die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erreichen wollte. Die Demonstranten sind der Meinung, dass der Damm keine Lösung für Überschwemmungen sei und dadurch mehr als 13.000 Rai Waldflächen zerstört würden.

Er fügte hinzu, dass er nicht besorgt ist über die Entscheidung der Regierung zur Weiterführung des Projekts, weil er die Kraft der Menschen glaubt, die ebenso seiner Meinung sind. Sasin äußerte sich zuversichtlich, dass der Protest letztendlich zum Stopp des Dammbau führen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein