Schießerei auf Highway-Zubringer hinterlässt einen Toten, einen Schwerverletzten

0
397

In der Nacht zum 25. Juni 2015 gab es auf der Zubringerstraße zum Highway 7 in Bangpra eine Schießerei, bei der ein Mann getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde.

Der einzige Zeuge der Tat, der selbst nur mit Mühe dem Schießerei entkommen konnte und der seinen Namen aus Sicherheitsgründen nicht anzugeben wagte, rief die Polizei. Er gab zu Protokoll, dass er zwei Motorradfahrer sah, die in schneller Fahrt unterwegs waren. Anscheinend wurden sie dabei von einem dunkelfarbigem BMW verfolgt. Nach einigen Sekunden hörte er Schüsse und gleich darauf sah er die beiden Motorradfahrer auf der Straße liegen. Der BMW allerdings war verschwunden und der Zeuge konnte sich nicht an die Kennnummer erinnern.

Die eintreffende Polizei stellte fest, dass beide Männer von mehreren Kugeln getroffen waren. Sie wurden sofort ins Phyathai Sriracha General Hospital verbracht, aber kurz vor dem Eintreffen verstarb einer der Männer an seinen schweren Verletzungen. Später wurde bekannt gegeben, dass es sich bei ihm um Natachai (Nachname wurde nicht angegeben), 25, handelt. Der andere Mann, 28, dessen Vorname Piyanan ist, ist zwar ebenfalls schwer verletzt, jedoch wird er mit dem Leben davon kommen. Die Polizei wartet nun auf seine Genesung, damit er zu dem Vorfall genaue Angaben machen kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein