Verkehrsunfall an der Sukhumvit Road fordert ein Todesopfer

0
195

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in den ersten Morgenstunden des 21. Dezember 2015 vor dem Ambassador Hotel in Na Jomtien.

Ein russisches Paar wollte die Sukhumvit überqueren um ins Hotel zu gelangen als ein SUV Wagen mit hoher Geschwindigkeit sie erfasste. Eines der Opfer, Oleg Yuzhikoy, 37, erlitt einen Schädelbruch und verstarb sofort, seine Lebensgefährtin Svetlana Ivanova, 31, musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Bangkok Hospital Pattaya verbracht.

Der stark beschädigte Unfallwagen stand 50 Meter vom Unfallort entfernt und der Brite Michael Ashbrooke, 42, warete daneben auf die Polizei. Er gab bei seiner Aussage an, dass er nur Beifahrer gewesen sei und der Fahrer sich aus dem Staub gemacht habe. Allerdings wollte (oder konnte) er den Namen des angeblichen Fahrers nicht nennen.

Seine Aussage deckt sich llerdings nicht mit jener von Augenzeugen, die sagten, dass sie nur eine Person im Autos sitzen sahen, als der Unfall passierte. Die Polizei will in dieser Sache noch weiter ermitteln bevor sie zur Verhaftung des Briten schreitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein