Uzbekistanin überzieht ihr Visum 7 Jahre

0
144

Sebisveradze Anna, 39, aus Uzbekistan wurde von der Chonburi Immigration Polizei am 19. Dezember 2015 verhaftet, nachdem diese feststellten, dass die Frau ihr Visum um 7 Jahre überzogen hatte.

Die Immigrationspolizei geht verschärft gegen Visumsünder vor und bei einer Routineuntersuchung fand man im Wiyada Guesthouse in der Soi Wat Boonkanyaram, die Frau. Als sie ihren Reisepass herzeigen sollte, sagte sie, dass sich dieser im Krankenhaus befinde. Das stimmte, aber es stimmte auch, da die Frau ihre Rechnung von 20.000 Baht nicht bezahlt hatte und auch kein gültiges Visum mehr besaß.

22-12-15-n1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein